KONSTRUKTIONSMERKMALE

Für die Konstruktion, Produktion und Erprobung werden die neuesten Techniken, z.B. FEM-Berechnungen, und Fertigungsmethoden angewandt.

Aufrechte Aufbauweise von oben und von vorn


Vertikale Pumpenanordnung

  • Kreuzköpfe und Plunger arbeiten innerhalb der Abdichtsysteme gewichtsneutral und vermindern damit den Verschleiß an allen oszillierenden Bauteilen.
  • Automatische Entlüftung des Flüssigkeitsteiles vermeidet Kavitationsschäden.
  • Kompakte Bauweise reduziert den Platzbedarf und vereinfacht die Wartung, da wichtige Bauteile in ergonomischer Montagehöhe liegen und rundum zugänglich sind.
  • Anordnung der Pumpe innerhalb der Grundrahmenabmessungen minimiert die Anlagenbreite und schafft so ideale Voraussetzungen für äußerst kompakte Anlagensysteme.
  • Linear zueinander wirkende Massenkräfte der Pumpe und des Dieselmotors optimieren das Schwingungsverhalten.
 
FEM Berechnungen


FEM-Berechnungen für Kurbeltriebe

Abdichtung durch einen Faltenbag


Faltenbalgabdichtung

Der Einbau zwischen Flüssigkeitsteil und Kurbeltrieb führt zur hermetischen Abdichtung des Kurbeltriebes. Kein Ölaustritt, kein Wassereintritt.

 
Aufrechte Aufbauweise


Flexibilität

Durch Austausch von Plungersätzen ist ein einfacher Umbau auf andere Leistungsstufen möglich.

Dynamische & Labyrinth Kolben


Dichtungsysteme

Neben den drei Standardversionen bieten wir Sonderabdichtungen für abrasive, aggresive und temperatursensitive Medien.

Schrägverzahnter Kurbeltrieb


Kurbeltrieb

  • Hohe Stangenkraft, niedrige Drehzahl = geringer Verschleiß
  • Die robusten und kompakten Antriebe sind für Dauerbetrieb ausgelegt.
  • Unterschiedliche Untersetzungsverhältnisse ermöglichen die optimale Anpassung an das Antriebsaggregat.
  • Doppelte Schrägverzahnung sorgt für eine gleichmäßige Belastung von Kurbelwelle und Lager
 
Wasser


Wasserqualität

Ein sauberes Medium ist für jede Hochdruckpumpe von Vorteil. Abrasive Stoffe im Wasser verringern die Lebensdauer von Ventilen, Ventilsitzen und Wasserwerkzeugen. Die dynamische Plungerabdichtung mit Labyrinthsystem bietet den Vorteil, dass abrasive Stoffe bei jedem Hub fortgespült werden.