DOCKMATE

Bearbeitung von Schiffswänden und Tankinnen- und außenflächen

Der Dockmate arbeitet mit Wasserhochdruck bis zu 3000 bar. Seine besonderen Vorteile liegen im staubfreien Entrosten und Entschichten als Ersatz für Trockenstrahlanlagen.

Flächenleistungen bis zu 150 qm pro Stunde können bei einem Betriebsdruck von 2500 bis 3000 bar, bei einer Oberflächenqualität von “WJ1/SC-2” gemäß dem NACE/ SSPC-Standard, erreicht werden.

 
 
Dockmate
 
 
 

Bildergalerie

Fotos
Video
 
 

Details

Leistungsdaten

Arbeitsbreite 375 mm (optional)
HDP 170 28 l/min - 3000 bar

Arbeitsbreite 600 mm (optional)
HDP 250 46 l/min - 3000 bar oder
HDP 380 61 l/min - 3000 bar

Arbeitsbreite 860 mm (optional)
HDP 500 79 l/min - 3000 bar

Ausstattung

Fahrgestell

  • verwindungssteifes, vollgummibereiftes Fahrwerk für hohe Standfestigkeit
  • Beide Achsen lenkbar - gut zu manövrieren

Teleskopausleger

  • Ausleger auf Rollendrehkranz montiert und +30º/-30º schwenkbar
  • Dreifach-Teleskopausleger (22m, 27m und 32m)

Spotblasting

  • Hubverstellung:
    Reinigungskopf kann die einzelnen Schadstellen anfahren, ohne dass dabei die Hochdruckpumpe abge- schaltet werden muss
  • Die nicht zu bearbeitende Oberfläche wird während des Versetzens nicht beschädigt, da die Düsen einen ausreichend großen Abstand zur Objektfläche haben

Arbeitsarm

  • Am Ende des Teleskopauslegers ist ein Universalgeräteträger installiert.
  • Der Reinigungskopf ist ein Hammelmann AQUABLAST® mit unterschiedlichen Arbeitsbreiten

Absaugvorrichtung und Filter- /Entsorgungsmodul

  • Die Feststoffe und das Brauchwasser werden vakuumunterstützt in die Entsorgungsstation befördert und dort getrennt.
  • Im Filter-/Entsorgungsmodul verbleiben die abgetragenen Feststoffe und stehen zur Entsorgung in einem Big-Bag bereit.

Hydrauliksystem mit BIO-Öl

  • Hydrauliksteuerung erfolgt über Proportional-, Magnet- und Überdruckventile, sowie Hydro- motoren und Hydraulikzylinder
  • Hydraulikpumpen werden angetrieben durch einen wasser- gekühlten CAT Dieselmotor